Wichtige Information zur Gesellenprüfung ab dem 25.05.2021 in der HWK Hildesheim

laut aktueller niedersächsischer Corona-Verordnung vom 10. Mai 2021 werden die Bildungszentren des Handwerks beim Sachverhalte „Testen“ erstmals wie Schulen behandelt. Für Prüfungsteilnehmer/-innen und Prüfer/-innen besteht daher eine Pflicht zur Durchführung von zwei Corona-Tests pro Woche.

Eine Prüfungsteilnahme ist ab dem 17.05.2021 nur noch mit negativem Selbst- oder Schnelltestergebnis möglich!*

Folgende Tests sind zulässig:

  1. eine molekularbiologische Untersuchung mittels Polymerase-Kettenreaktion (PCR-Testung),
  2. einen PoC-Antigen-Test zur patientennahen Durchführung, der die Anforderungen nach § 1 Abs. 1 Satz 5 der Coronavirus-Testverordnung (TestV) vom 8. März 2021 (BAnz AT 09.03.2021 V 1) erfüllt, oder
  3. einen Test zur Eigenanwendung (Selbsttest), der durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen und auf der Website https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html gelistet ist.

Die Testung muss vor dem Betreten des Berufsbildungszentrums in Eigenorganisation durchgeführt werden und darf maximal 24 Stunden zurückliegen. Die Tests sind selbst zu beschaffen. Selbsttests werden also zu Hause oder im Falle einer Unterbringung im Internat (relevant bei der zweiten Testung) auf dem Einzelzimmer durchgeführt. Übrigens: Die unter Aufsicht durchgeführten kostenlosen Bürgertests dürfen inzwischen täglich in Anspruch genommen werden. Eine Liste mit den Standorten für Schnelltests in Hildesheim und Göttingen und der Möglichkeit zur Online-Buchung finden Sie am Ende.

Getestet werden soll am ersten Präsenztag der Woche. Zwischen dem ersten und zweiten Test soll mindestens ein testfreier Präsenztag bis maximal zwei testfreie Präsenztage liegen (i.d.R. ist der zweite Testtag ein Mittwoch oder Donnerstag).Liegen die Prüfungstage, mehr als einen Tag auseinander, hat ein erneuter Test zu erfolgen.

Alle Teilnehmenden bestätigen ihr negatives Testergebnis schriftlich vor Ort im hier angehängtenTestprotokoll. Bringen Sie es ausgedruckt und ausgefüllt mit.

Die Pflicht zur Testung entfällt, wenn vor dem Betreten der Liegenschaften ein Impf- oder Genesenennachweis gemäß § 2 Nr. 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) vorgelegt werden kann.

Schnelltestmöglichkeiten in Hildesheim

Hil-Care (www.hil-care.de) als großer Testanbieter in Hildesheim bietet derzeit Testungen an vier Stationen an:

  • eine Drive-In-Station auf dem Volksfestplatz
  • auf dem Platz an der Lilie in der Hildesheimer Innenstadt
  • im Gebäude von Daheim-Statt-Heim gegenüber der Handwerkskammer in der Braunschweiger Straße
  • am Neustädter Markt, ebenfalls unweit der Handwerkskammer in der Braunschweiger Straße

Corona Freepass (www.coronafreepass.de) ist ein bundesweit agierendes Unternehmen, welches u.a. in Hildesheim an drei Standorten Tests anbietet:

 

 

 

Kontakt

Gesellenprüfungsausschuss Innung Sanitär- und Heizungstechnik Hildesheim

Cheruskerring 47

31137 Hildesheim

Telefon: 0 51 21 - 508 361

Telefax: 0 51 21 - 508 108 3 61

pruefungsausschuss@shk-hildesheim.de